ZITRONENGELB
UNDGRÜNWIEKLEE


wort spiele und luft sprünge
eine theatercollage für kinder
und erwachsene
 
„Aufgezwackt und hingemotzt
angezickt und abgestotzt
jetzt die Kipfe auf die Bliesen
langsam butzen, tapfen, schniesen
dreimal schwupf dich – knitz dich – lüpf
siehstewoll – da flatzt der Büpf."

Hans Adolf Halbey, Kleine Turnübung
Mit einer blechernen Wärmflasche auf Rädern, mit sausenden Einmachgummis-Klang-Propeller, einem klappernden Kochtopf, hüpfend und tanzend, in leuchtender Kulisse und im bauschigen Tüll setzt Liora Hilb dadaistische Gedichte, bekannte und weniger bekannte Kinderreime in Szene.Ein zauberhaftes Spektakel für Kinder und für Erwachsene. Nachträgliches Selberdichten ist ausdrücklich gewünscht.
Spiel: Liora Hilb | Regie: Helga Zülch | Bühne: Werner Zülch | Ausstattung: Helga Zülch | Klang: Axel Kretschmer | Gedichte von Hugo Ball, *Hans Adolf Halbey, Heinz Janisch, Ernst Jandl, Wolfgang Mennel, Inge Meyer-Dietrich, Christian Morgenstern, Jürg Schubiger, Kurt Schwitters | Foto: Rainer Drexel